Kurze Witze

In der Kürze liegt die Würze, denn in der Länge ist's ihr zu enge
1. Nein, meine Pflanzen sind nicht tot. Die wachsen so knusprig.
---------------
2. Windows Fehler: "Zu viele Finger auf der Tastatur"
----------
3. Was ist weiß und stört beim Kaffee­trinken? Eine Lawine.
-----------------
4. Schon gewusst? Ein Bus ist doppelt so schnell, wenn man ihn kriegen will, und halb so schnell wenn man drin sitzt
----------------
5. "Alles klar?"  "Nee, wieso?"
---------------
6. Wir müssen schlafen, weil die Gäste gehen möchten
------------
7. Neulich beim Synchron­schwimmen: Alle sind ertrunken
-----------------
8. Ich habe zuver­lässige In­for­mationen über das nächste Apple Produkt: Ich werde es mir nicht leisten können
----------
9. Frauen be­zeichnen mich nur solange als hässlich bis sie meinen Konto­stand wissen.
Dann be­zeichnen sie mich als hässlich UND arm.
-----------------
10. Ich habe mal einen Elefanten in meinem Pyjama er­schossen. Wie er in meinen Pyjama gekommen ist, ist mir bis heute ein Rätsel.
----------------
11. Meine Lösung war wunderbar. Aber sie passte leider nicht zum Problem.
------------
12. Schweigen ist gold, Klebeband ist silber
--------------
13. Wow! Von Null auf Hundert in 4 Se­kun­den. Leider ist das nicht mein Wagen, sondern meine Waage.
----------------
14. Der Klügere gibt vor, er gibt nach
---------
15. Das sind keine Schreib­fehler. Das sind Special Effects meiner Tastatur.
--------------
16. Was muss man tun, um 100 Jahre alt zu werden? Ganz einfach: Man darf nicht vorher sterben.
--------------
17. Manchmal bespritze ich Vege­tarier mit Wurst­wasser und rufe "Fahre aus, Salat­dämon!"
-------------
18. Leider hatte ich eine Botox-Allergie, deshalb hat's nur für eine Bild­retusche gereicht.
--------------
19. Andere Menschen finden mich in­teressant und geheimnis­voll. Das könnte aller­dings daran liegen, dass ich immer meine Nebel­maschine mithabe.
----------
20. Meine Religion ist der Didoismus. Als Didoist glaube ich, dass der Welt­unter­gang Dienstag oder Donners­tag kommt.
-------------
21. Liebe ist wie Elek­tri­zität, Ehe ist wie die Strom­rech­nung
---------
22. (Damals) Hör auf, die Banane zu zer­matschen und mit Rahm­spinat zu über­gießen, mit Essen spielt man nicht. (Heute) Grüner Bananen­smoothie, 3 Euro 99.
-----------
23. Alle schönen Dinge sind entweder un­moralisch, illegal oder machen dick
----------
24. Es gibt Fach­idioten und Mehrfach­idioten.
-----------
25. Die Axt im Haus erspart den Psy­cho­pathen
---------------
26. Das einzige, was mich hier noch hält, ist die Schwer­kraft
--------------
27. Einstein ist tot, Newton ist tot, und mir ist auch schon schlecht
---------------
28. Tipp für Singles: Öfter mal im Bett einen Horror­film schauen, dann fühlt man sich nicht mehr allein.
------------
29. Verdammt, habe einer Frau Geld für eine Schön­heits-OP geliehen. Und jetzt weiß ich nicht mehr wie sie aussieht
----------------
30. Ich bin multi­tasking­fähig, ich kann gleich­zeitig auf zwei Park­plätzen parken.
---------
31. Escape‑Taste = Krimineller, Control‑Taste = Polizei
--------------
32. Auch Arme haben Beine
--------------
33. "Ehe" = "Errare humanum est" (Lat. "Irren ist mensch­lich")
-----------
34. Wenn dir ein Vogel auf den Kopf macht, freue dich. Freue dich, dass Hunde nicht fliegen können.
--------------
35. Mann mit Grill sucht Frau mit Kohle
------------
36. Meine Füße waren mal im Guiness-Buch der Rekorde. Dann hat man mir das Buch weg­ge­nommen und mich aus der Biblio­thek geworfen.
-----------------
37. Sagt ein Schnee­mann zum anderen: "Irgendwas riecht hier nach Karotte"
-----------------
38. Was machen Engländer, nachdem sie die Fußball WM gewonnen haben? Die Play­station aus.
------------
39. Hollywood Action­filme: Ende gut, alles putt
----------
40. Rausgehen ist wie Fenster auf­machen... nur viel krasser
-----------------
41. Der Klügere zählt nach
----------
42. Das aller­letzte was ich will, ist dich zu verletzen. Aber es ist trotzdem auf meiner Liste.
--------------
43. Ein Tritt in den Hintern sagt mehr als tausend Worte
--------------
44. Bei Zweifel: Nuscheln. Bei Schwierigkeiten: Delegieren.
-----------------
45. Er guckt kein Fußball, er ist so un­sportlich
--------------
46. "Darf man beim Beten rauchen, Herr Pfarrer?"  "Selbst­verständ­lich nicht"  "Darf man beim Rauchen beten?"  "Aber selbst­verständ­lich"
----------
47. Ich spende nie. Geld ist die Wurzel allen Übels, und die haben schon genug Probleme.
-------------
48. Ich denke, also spinn ich
---------
49. Hiroshima 45, Tschernobyl 86, Windows 95
---------------
50. Er kam Australien und wohnt jetzt Indonesien
---------------
51. Was wird beim Trocknen nass? Das Handtuch.
--------------
52. "Auf einer Skala von 1 bis 10, wie miss­trauisch sind Sie?"  "Darf diese Skala mal sehen?"
----------------
53. Mein neues Handy muss ich so lange aufladen, dass es ei­gent­lich ein Fest­netz­telefon ist
-----------------
54. Erst fangen die Nach­richten mit "Guten Abend" an, dann kommt eine schlimme Meldung nach der anderen
----------------
55. (Neulich bei Amazon) Kunden, die das Buch kauften "Wie werde ich meine Kaufsucht los?", kauften auch: "280cm 3D Fernseher"
---------
56. Gestern habe ich die Haus­auf­gaben meiner Tochter auf­gegessen. Heute wird sie in der Schule fürs Leben lernen, wie es ist, wenn einem nicht geglaubt wird.
---------------
57. Wer hindert dich daran, du selbst zu sein? Die Polizei.
-------------
58. "Hast du die Schoko­lade ge­sehen?"  "Nur ganz kurz"
----------------
59. Hochzeit heißt HOCHzeit, weil es danach bergab geht
---------
60. Hey, hier war ich schon mal. Mein WLAN ver­bin­det sich au­to­ma­tisch.
-----------
61. In Ikea gegen die Pfeil­richtung gehen. Leben am Limit.
-----------------
62. 1) Ich wachte auf 2) Öffnete einen Brief, Hurra! Ich bin Lotto­millionär 3) Konnte es nicht glauben, ging taumelnd ins Bett. 4) Sagte meinem Boss die Meinung, bekam die Kündigung. Leider war die Reihen­folge 4)3)2)1)
--------------
63. Man hat mich neulich aus dem Kino geworfen, nur weil ich mir etwas zu essen mit­ge­bracht hatte. Dabei sind die Essens­preise im Kino viel zu hoch, und außerdem hatte ich schon lange nichts mehr gegrillt.
-----------------
64. Der Mensch besteht zu 90% aus Wasser. Wir sind Gurken mit Gefühlen.
----------
65. Die Goldene Regel: Wer das Gold hat, macht die Regeln
-----------
66. "Schatz, wie schmecken dir meine Brat­kar­tof­feln?"  "BRATKARTOFFELN?"
------------
67. Hält sich nach dem Essen schmerz­verzerrt den Bauch, "Diese verdammte Kuh!"
----------
68. Ein Mann wird zum Militär eingezogen. Kaum in der Kaserne fängt er den ganzen Tag an zu schreien: "EI WO ISSER DENN? EI WO ISSER DENN?" Nach 3 Tagen wird er für verrückt erklärt und ausgemustert. Als ihm der Arzt den Entlassungs­schein gibt schreit er: "EI DA ISSER JA!"
----------
69. Für mich war vieles hart im Leben. Zum Beispiel die vierte Klasse.
---------------
70. "Wie hat Ihnen die Suppe ge­schmeckt?"  "Naja, den Hintern hat's mir nicht zerrissen."  "Abwarten."
-----------
71. Wenn Vegetarier Tiere so lieb haben, warum essen sie ihnen das Futter weg?
----------
72. "Auf einer Skala von 1 bis 10, wie ver­gess­lich sind Sie?"  "Von 1 bis wieviel?"
-----------------
73. Zwei Irre laufen auf einem Bahngleis. Sagt der eine "Die Treppe ist viel zu lang" Sagt der andere "Ja, und das Geländer viel zu niedrig. Aber we­nigs­tens kommt da hinten endlich der Fahrstuhl!"
-----------------
74. Eine Blume geht über die Straße, sieht einen wunder­schönen Menschen und reißt ihm den Kopf ab
---------------
75. Bei Oregami kann ich nur Bällchen
----------------
76. Windows Meldung: "Wollen Sie abbrechen?" [JA] [NEIN] [ABBRECHEN]
-------------
77. Heute Nacht im Traum bin ich ein Pferd gewesen.. auf einer saftigen grünen Wiese. Als ich auf­wachte war mein Kissen weg.
-----------------
78. Ver­schwö­rungs­theorie: Wenn die Titanic wirklich gesunken ist, warum hat man dann keine Bruch­stücke vom Eisberg gefunden?
------------
79. Willst du mit Social Media (Facebook, Online Foren, Chatrooms) Geld verdienen? Dann klicke auf "Konto" und dann auf "Account löschen". Jetzt hast du endlich Zeit zu arbeiten.
--------------
80. Ich hatte viel Pech mit Frauen. Die erste lief mir weg. Die zweite nicht.
--------------
81. "Mein Computer will nicht booten"  "Viel­leicht kann er nicht, wenn man ihm zuguckt"
---------
82. Ein altes Sprich­wort lautet: "Hunde die bellen, beißen nicht". Leider kennen dieses Sprich­wort nur die wenigsten Hunde.
-----------
83. Alle Menschen im Internet haben den Nachnamen JPG
-------------
84. Übrigens, wenn man zwei Socken in die Wasch­maschine tut, dann kommen ent­weder drei oder eine wieder raus. Wasch­maschinen sind Portale in eine Socken-Parallel-Dimension.
---------
85. Die Briefmarke anlecken genügt nicht. Man muss sie auch aufessen.
---------
86. Früher nannte man es Geheimnis. Heute nennt man es un­veröffent­lichtes Bonus­material
--------------
87. "Hier spricht Ihr Kapitän. UND HIER SCHREIT IHR KAPITÄN!"
---------------
88. "Opa, warum hast du keine Lebens­ver­siche­rung?"  "Damit ihr traurig seid, wenn ich sterbe"
-------------
89. Hund sitzt im Keller an der Schreib­maschine. Herrchen kommt rein. Hund: "Ich würde jetzt nichts sagen. Ich weiss zu viel über dich"
-------------
90. "Wie geht's?"  "Altersgemäss"
---------------
91. Sagt der eine Hellseher zum anderen "Kommst du mit?" Sagt der andere "Nee, da war ich schon"
----------------
92. "In letzter Zeit bekomme ich dauernd Drohbriefe. Das macht mich langsam fix und fertig."  "Da musst du die Polizei einschalten!"  "Geht nicht. Die Briefe kommen vom Finanzamt."
------------
93. "Soldat!! Verdammt noch mal, wo waren Sie? Gestern war das Camouflage-Training!!"  "Sir, danke, Sir!"
------------
94. Heut­zu­ta­ge haben alle Aller­gien. Bald wird es möglich sein, eine Bank mit einer Erdnuss und einer Erdbeere zu über­fallen. "ICH HABE EINE ERDBEERE UND ICH WERDE SIE BENUTZEN!"
----------------
95. Hühner­suppe ist sehr gesund... außer für die Hühner
-------------
96. Wo kommste gewesen? Ach, vonne Ferien auf Afrika? Bist wie die Vögel. Die haben auch tschüss gemacht und sind Süden gegangen.
--------------
97. Leider hat es nicht funk­tio­niert, meine Ein­schulung aus Ge­wissens­grün­den zu ver­weigern
----------
98. Was ist der Unter­schied zwischen Wirk­lich­keit und Wer­bung? In der Wer­bung tun sie so, als könnten von einer Packung Toffifee 5 Leute essen.
---------------
99. Liebe Moskitos, könntet ihr bitte etwas von meinem Fett saugen?
----------------
100. "Ich verstehe gar nicht, wie die Post ihr Geld verdient. Sie verkauft eine 55 Cent-Briefmarke für 55 Cent. Wo ist da der Gewinn?"  "Naja, ein 55 Cent-Brief wiegt maximal 20 Gramm. Aber die meisten Briefe wiegen weniger, und daran verdient die Post."
-----------------
101. Gute Frage, aber ich werde sie nicht be­ant­wor­ten, weil du deine Hand nicht gehoben hast
-----------------
102. Nichts de­morali­siert einen Soldaten so sehr, wie an­gegrif­fen zu werden von schotti­schen Fallschirm­jägern
-----------------
103. Heute Nacht kam eine Fee zu mir, um mir einen Wunsch zu erfüllen. Leider hat sie mich nicht richtig verstanden und jetzt hab ich 2 Melonen in kleinen Schweinen.
----------------
104. Dieser Moment, wenn du einen Witz so gut findest, dass du wie ein behin­der­ter Seelöwe lachst und applau­dierst
-----------------
105. "Sollte ich eines Tages nur mithilfe irgend­einer Maschine funktionieren, dann, bitte, schalte mich ab"  "Alles, klar"  "Hey, nimm die Finger von meinem DSL Router"
---------------
106. Manchmal habe ich das Gefühl, der Haushalt macht das extra.
---------------
107. Rache ist süß. Jede Süßigkeit rächt sich.
-------------
108. Ich bin ein hervor­ragender Amateur-Gehirnchirurg. Bislang hat sich keiner meiner Patienten beschwert.
--------------
109. Ich habe meine Waage in die Abstell­kammer gesteckt, und da bleibt das Mist­stück bis es sich ent­schul­digt hat
----------
110. "Ich habe die beste Frau der Welt getroffen"  "Woher weißt du das?"  "Sie hat's mir gesagt"
----------
111. Ich bin nicht artig. Ich bin großartig.
-----------
112. Lehrer: "Wie heißen die Menschen, die keiner Religion angehören und an nichts glauben?"  Fritzchen: "Die heißen Sadisten, Herr Lehrer"
-----------
113. Neulich beim Treff der Verschwörungs­theoretiker: Die Außerirdischen vom Mars besuchen die Unterirdischen von der Erde
------------
114. Studenten­futter kaufen, nur die Hasel­nüsse essen. Leben am Limit.
---------------
115. (Damals) Hör auf, die Pfefferminz­bonbons in den Kaffee zu werfen, du bist widerlich. (Heute) Mint-flavored Indian coffee blend, 6 Euro 99
-----------
116. Ob meine Wasch­maschine laut ist? Sagenwirmalso, sie hat folgende Programme: Abrissbirne, Burgsturm, Eurofighter
-------------
117. Ich konnte die Anleitung nicht verstehen. Jetzt habe ich aus Versehen ein Etagen­bett gebaut.
------------
118. Mit 5% Akku aus dem Haus gehen. Leben am Limit.
---------
119. Zuviel Sonne am Strand ist nicht gut. Tauchen kann rötlich sein.
---------
120. Den Salzstreuer durch die kleinen Löcher auffüllen. Leben am Limit.
----------------
121. *ring*ring* "Nein, meine Frau ist gerade nicht da. Aber welches neue Gerücht darf ich ihr ausrichten?"
----------------
122. Der Begriff "Bio" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Zwei Euro teurer"
-----------------
123. Sehr gut, endlich wieder schlechtes Wetter. Jetzt muss ich nicht mehr im Freibad rumgammeln.
----------
124. Geld macht viel­leicht nicht glück­lich, aber man kann damit ziemlich viel Land um sich herum kaufen, damit einen die Idioten in Ruhe lassen
----------
125. Schlaua durch Aua
---------------
126. Jedesmal, wenn du einen Drink mit Schirmchen bestellst, muss ein Zwergpinguin im Regen nach Hause laufen
---------------
127. Psst. Sei ruhig, das ist Kultur!
----------------
128. Letztes Jahr hab ich eine Weltreise gemacht. Dieses Jahr fahr ich woanders hin.
-----------------
129. Ich bin Second-Hand Vegetarier. Kuh isst Gras, ich esse Kuh.
------------
130. Heiliger Dingsbums. Das ist der Schutz­patron aller Vergesslichen.
---------------
131. Ich versuche zur Zeit ohne Facebook neue Freunde zu gewinnen. Täglich laufe ich auf die Straße und schreie laut, was ich gerade esse und wo ich gerade bin. Jetzt habe ich schon drei Follower: Zwei Polizisten und einen Psychiater!
----------------
132. "Dieser anonyme Brief ist nur ohne Unterschrift gültig."
------------
133. Ist hier der falsche Ort und der falsche Zeit­punkt? Dann bin ich hier genau richtig: Anlauf und Arsch­bombe ins Fett­näppchen.
---------------
134. Ich spreche 4 Sprachen fließend: Ironisch, Sarkastisch, Zynisch und Zweideutig.
--------------
135. Handwerkerspruch #1: "Schaum und Silikon ersetzen die Präzision"
-----------
136. Handwerkerspruch #2: "Ich muss ja hier nicht wohnen"
------------
137. Klugscheißen ist der erste Schritt auf dem Weg zur Dunklen Seite der Macht